NUN DARF WIEDER TRAINIERT WERDEN

Liebe Trainierende

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns im Training im Standort Küsnacht zu begrüssen.

Selbstverständlich halten wir die Weisungen des BAG ein. Da wir uns in einem Alterszentrum befinden gibt es noch zusätzliche Massnahmen:

Die bekannten Vorgaben des BAG gelten während des ganzen Aufenthalts in den Räumen von Physioline:

  • In einem Alterszentrum darf es zu keiner Durchmischung von heiminternen und heimexternen Kundinnen und Kunden kommen; heiminterne und -externe Kundinnen und Kunden dürfen sich nicht gleichzeitig in der Praxis
  • Zeiten in denen sich Bewohner bei uns in der Physiotherapie befinden werden für die Trainingszeiten gesperrt
  • Einlass durch den Haupteingang und die Garage sind gesperrt
  • Eintritt nur duch die Balkontür der Terrasse, das Training ist darum momentan nur möglich, wenn sich ein Mitarbeiter von uns in der Praxis befindet. Abends und am Wochenende ist das Traiing weiterhin nicht möglich.
  • Auf dem Areal- des Alters- und Gesundheitszentrum Tägerhalde ist das Tragen einer Schutzmaske Pflicht da es zu Kontakt mit Bewohnern kommen kann. Dies gilt auch bereits aussen auf den Wegen der Terrasse
  • Auch im Trainingsraum sofern die 1.5m Distanz nicht eingehalten werden kann

Gerne weisen wir Sie auf die nötigen Anpassungen innerhalb des Trainings hin:

Allgemeine Hygienemassnahmen

Die bekannten Vorgaben des BAG gelten während des ganzen Aufenthalts in den Räumen von Physioline:

  • Häufig und gründlich die Hände waschen (20-30’’)
  • Kein Händeschütteln
  • In Taschentuch oder Armbeuge Husten und Niesen
  • Bei Husten, Erkältung, Fieber oder grippeähnlichen Symptomen bleiben Sie bitte zu Hause

Planung Training

  • Training nur unter Terminvergabe, so gewährleisten wir maximal 2-4 Trainierende zusätzlich zur Physiotherapie
  • Oder per Telefon
    • Maximale Trainingszeit 90 Minuten (Max. 20 Minuten auf den Ausdauergeräten)
  • Längere Unterhaltungen oder Pausieren sind zu vermeiden um Personenansammlungen zu vermeiden

Massnahmen Training:

  • Bitte lassen Sie jeweils ein Gerät Abstand zum nächsten Trainierenden
  • Auch während des Wechsels von einer Trainingsstation zur nächsten muss der Mindestabstand von 1.5 Metern eingehalten werden
  • Ein- und Ausgang sind je nach Praxis markiert, um das Kreuzen der Personen möglichst zu vermeiden
  • Garderoben/Duschen
    • Duschen sind gesperrt
    • Kommen sie im Trainingsdress, Schuhe und Wertsachen in der Garderobe deponieren
    • WC dürfen benutzt werden
  • Training wie gewohnt nur mit Handtuch
  • jedes Gerät nach der Benutzung desinfizieren

Wie wir bereits in unserem ersten Schreiben vom 17. März mitgeteilt haben, werden wir allen Fitnesskunden die ausgefallene Zeit des Abos als TimeStop 1:1 gutschreiben. Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir für das laufende Abo keinen weiteren TimeStop für Ferien gewähren können. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir sind uns bewusst, dass diese Vorlagen immer noch starke Einschränkungen sind. Es gibt weiterhin noch die Möglichkeit zum Beispiel auch am Wochenende an einem anderen Standort von uns zu trainieren. Bitte melden Sie sich bei uns.

Wir danken Ihnen, für Ihre Treue und dass Sie durch das Einhalten der Bestimmungen das Trainieren auch in diesen schwierigen Zeiten möglich machen und bedanken uns für Ihre Solidarität.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie.

Schutzkonzept